Wohlfühltraining - Workshop zum Aufatmen: Das  ermutigende Seminar, aus dem Sie gesünder rausgehen, als Sie hineingegangen sind! 

Das Wohlfühltraining im Workshop zum Aufatmen wird zum Highlight für Gesunde und weniger Gesunde, ist wohltuend für Patienten und ihre Angehörigen, auch sehr zu empfehlen für Menschen in pflegerischen und medizinischen Berufen.


Der Gesundungsmodus – am Ende ist es gut!

Im "Workshop zum Aufatmen" werden Ihre Kraftquellen mobilisiert und Chancen entdeckt für Ihr zukünftiges Leben - für Ihren Körper, Ihre Seele und Ihren Geist. 

Gesund sein oder krank sein ist kein unverrückbarer Status, sondern ein prozesshaftes Geschehen, in dessen Verlauf Sie unablässig entweder mehr oder weniger gesund oder krank sind.

Im Workshop erobern Sie sich Ihre gesunden Anteile, Ihre Stärken und Kraftquellen zurück. Sie lernen Ihre Bedürfnisse zu akzeptieren und zu benennen und gelangen zu neuem Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl. In dem Grad, in dem Sie fähig werden, Ihre inneren und äußeren Ressourcen für sich zu nutzen, werden Sie sich mehr oder weniger gesund oder krank fühlen. Das erstarkende Gefühl für die gesunden Anteile in Ihnen versetzt Ihren Körper, Ihre Seele und Ihren Geist in einen Gesundungs-Modus.

Bitte melden Sie sich rechtzeitig an.

Hier gelangen Sie zum

Anmeldeformular

Erkenntnis und Akzeptanz des Notwendenen als wichtige Ressourcen!

Die erkrankten oder gekränkten Teile Ihrer Person bedürfen ebenfalls einer besonderen Aufmerksamkeit und Fürsorge. Im Workshop wird gemeinsam mit den Helfern danach gesucht und klar und deutlich ausgesprochen, wenn etwa professionelle medizinische Behandlungen und therapeutische Interventionen ratsam und sinnvoll sind. Dieses Erkennen und Benennen des Notwendenden wird ebenfalls als Ressource, als ein verantwortungsbewusstes und gesundes Sich-Auseinandersetzen mit den eigenen Möglichkeiten verstanden und ist außerordentlich förderlich für die Bereitschaft, Hilfen anzunehmen und Chancen zu nutzen. 

Im Workshop entdecken die Teilnehmenden, Patienten, Angehörige und die therapeutischen, medizinischen und pflegenden Helfer ihre eigene heilende, kongruente Haltung, die in ihrer Beziehung zueinander besondere Kräfte entwickelt.

Der Workshop gliedert sich in vier Seminareinheiten:

09.00 Uhr bis 10.30 Uhr: 

Sich krank fühlen und sich besser fühlen -  krank und gesund sein. Kreative Entdeckungsreise zu den eigenen gesunden und weniger gesunden Anteile

10.45 Uhr bis 12.15 Uhr: 

Die Sorge und Fürsorge von Angehörigen – die Sorge und Fürsorge für Angehörige  (Training)

13.15 Uhr bis 14.45 Uhr: 

Die Hoffnung von Patienten und Angehörigen auf medizinische Versorgung und Pflege und das Vertrauen in Diagnostik und Therapie. (Dialoge und Rollenspiele)

15.00 Uhr bis 16.30 Uhr: 

Das therapeutische Setting, die heilende Haltung und ihre Wirkweise (Reflexionen)

Please follow & like us 🙂

Follow by Email
Facebook
Google+
https://iq-konzepte.eu/wohlfuehltraining-zum-gesundbleiben-und-gesundwerden">
Twitter
YouTube